> Home
Mittwoch, 18.10.2017

Romfahrt 2017 - Eine Vorschau

Auch heuer fährt eine Gruppe von Latein-SchülerInnen der 7. Klassen in der vorletzten Schulwoche nach Rom.

In der Nacht von Sonntag, 25.6. auf Montag, 26.6. reisen wir, da es ab heuer keinen Nachtzug mehr über Innsbruck gibt, über Salzburg nach Rom. Die Unterbringung erfolgt in Mehrbettzimmern in einem zentral gelegenen Hotel. Von dort aus wird dann die Stadt erkundet.

Ein Besuch des Vatikans mit Petersdom und den Vatikanischen Museen steht ebenso auf dem Programm wie die Besichtigung des Grabes von Angelika Kauffmann in der Kirche Sant´Andrea delle Fratte.

Neben den klassischen Rom-Highlights wie Pantheon, Kolosseum, Forum Romanum, Trevi-Brunnen und Spanische Treppe werden wir auch die Hauptkirchen der Ewigen Stadt, die Katakomben und die Ara Pacis Augustae besichtigen.

Da die SchülerInnen schon in der 5. Klasse im Rahmen ihrer Neapel-Projektwoche in Pompeji waren, verzichten wir auf die Fahrt zur alten römischen Hafenstadt Ostia. Stattdessen werden wir die Filmstadt Cinecittá besichtigen, die unter anderem mit Filmkulissen zum Forum Romanum einen plastischen Eindruck vom Antiken Rom vermitteln dürfte.

Von Cinecittá aus werden wir zur Villa der Quintilier aufbrechen, um dann entlang der berühmtesten altrömischen Straße durch den Parco Appia Antica zu wandern und zahlreiche antike Gräber zu bestaunen..

Für ein vielfältiges Programm das sowohl einen Einblick in das antike als auch das christliche und moderne Rom bietet, sollte gesorgt sein.  - Eine Reisebroschüre mit Programm, Informationen zu den Sehenswürdigkeiten und lateinischen Texten, auf deren Übersetzung vor Ort sich die SchülerInnen jetzt schon freuen, finden Sie hier. (Walter Gasperi)

Montag, 12-06-2017 18:46 Alter: 128 Days