< Lesung von Cornelius Obonya
24.10.2018 04:37 Alter: 23 days
Kategorie: Aktuelles, Exkursionen, Latein

Latein-Gruppe besucht "antigone.stimmen"


Am Dienstag, den 27. November 2018 werden SchülerInnen der Lateingruppe der 6. Klassen eine Aufführung des Theaterstücks "antigone.stimmen" im Stadttheater Lindau besuchen.

Gibt es ein göttliches Gesetz, das über dem weltlichen Gesetz steht? Gibt es Situationen, in denen es nicht nur Menschenrecht, sondern Menschenpflicht ist über das staatliche Gesetz hinwegzusetzen? - Seit 2500 Jahren ist die fiktive junge Griechin Antigone Inbegriff der Rebellin.

Sie setzt sich über das vom König erlassene Verbot, ihren Bruder, der im Bürgerkrieg gefallen ist, bestatten zu dürfen hinweg. Die Verpflichtung dem toten Bruder gegenüber ist ihr wichtiger als das Gesetz - und wird für diese Tat vom König, ihrem Onkel, hart bestraft.

Nachdem wir den antiken Mythos übersetzt und die darin enthaltenen zeitlosen Themen diskutiert haben, besuchen wir als Abschluss dieser Unterrichtseinheit im Stadttheater Lindau eine Aufführung von "antigone.stimmen". - Wir erwarten einen spannenden und wohl auch etwas experimentellen Theaterabend. Einen Trailer zur Aufführung finden Sie hier. (Walter Gasperi)