< Dein Ubu geschehe!
28.03.2018 21:15 Alter: 22 days
Kategorie: Schultheater

Schultheater geht mit Friedrich Dürrenmatts "Der Besuch der alten Dame" auf Bregenzerwald-Tournee


Auch heuer wieder geht das Schultheater unserer Schule in den letzten zwei Wochen vor den Osterferien auf eine Tournee durch den Bregenzerwald. Gespielt wird dabei Friedrich Dürrenmatts "Der Besuch der alten Dame", das in mehrmonatiger Probenarbeit einstudiert wurde.

 

32 SchülerInnen aus allen Klassen meldeten sich im Herbst für die Unverbindliche Übung „Darstellendes Spiel“. zusammengefunden. Der Beginn des Schuljahres diente dazu aus den unterschiedlich theatererfahrenen SchülerInnen eine homogene Theatergruppe zu formen.

In Folge ging es darum, „Der Besuch der alten Dame“, das beeindruckende und in Zeiten von #Me too besonders aktuelle Stück von Friedrich Dürrenmatt in Szene zu setzen. Die mehrmonatige Probenarbeit findet nunmehr ihren Abschluss mit der traditionellen Theatertournee durch den Bregenzerwald.

Aufführungstermine:

Aula des Gymnasiums Egg: Fr 16. 3. 2018, 20.00 Uhr
Gebhard Wölfle-Saal, Bizau: Sa 17. 3. 2018, 20.00 Uhr
Wäldersaal, Lingenau: Fr, 23. 3. 2018, 20.00 Uhr
Hermann Gmeiner-Saal, Alberschwende: So 25. 3. 2018, 20.00 Uhr

Zum Stück:

"Der Besuch der alten Dame" ist eine tragische Komödie von Friedrich Dürrenmatt aus dem Jahre 1956. Sie spielt in der Kleinstadt Güllen in der Nähe der deutsch-schweizerischen Grenze. Die Geschichte handelt von der Milliardärin Claire Zachanassian, die nach Güllen zurückkehrt, um Rache an ihrem ehemaligen Geliebten Alfred Ill zu nehmen.

Friedrich Dürrenmatt macht deutlich, dass man für Geld fast alles kaufen kann.

Das Stück ist mit seinem Thema der Käuflichkeit einer ganzen Stadt eine „lächerliche Groteske“. Die Bürger werden zunächst als „ehrliche Bürger“ gezeigt, dann jedoch schon bald als lächerliche Figuren vorgeführt, indem sie der Verführung des Geldes erliegen. Lügner, geldgierige Betrüger und hohle Phrasendrescher gehören zum Personal der tragischen Komödie. Demgegenüber steht das Schicksal des Einzelnen, der seine Schuld erkennt und in der Lage ist, ernsthaft mit ihr umzugehen. 

Auffällig ist Dürrenmatts Verwendung sprechender Namen. Nicht zufällig heißt die Stadt „Güllen“ (Gülle), denn sie erweist sich als ein Sumpf der Unmenschlichkeit und Morast der Unmoral.

Die Mitwirkenden

Insgesamt wirken an dem Stück 32 Schülerinnen und Schüler aller Klassen und 8 ProfessorInnen und unter der Gesamtleitung von Dir. Mag. Ariel Lang mit.

Mitwirkende SchülerInnen: 

Rollen                                            Name der SchauspielerInnen

Ill                                                   Maximilian Sutterlüty, 7ai, Egg

Claire Zachanassian                      Lara Hagen, 8ai, Lingenau

                                                      Laura Willam, 8ab, Schwarzenberg

Der Erste                                       Julia Jackel, 7ai, Egg

Der Zweite                                    Tabea Berkmann, 6ai, Andelsbuch

Der Dritte                                      Pia Beer, 5ab, Au

Frau Ill                                           Anna Maria Beer, 6ab, Bezau

Der Vierte                                      Emilia Ratz, 5ab, Alberschwende

Die Beiden (Loby/Koby)                 Hannah Kohler, 5bn, Hittisau

Die Beiden (Loby/Koby)                Emilia Ratz, 5ab, Alberschwende

Bürgermeister                              Micha Rohner, 8ab, Hard

                                                      Elia Köb, 7bn, Egg

Lehrer                                           Leonie Sohm, 7ai, Alberschwende

                                                      Jamila Böhler, 8ab, Schwarzenberg

Butler                                            Lukas Meusburger, 6bn, Bizau

                                                      Valentin Rüscher, 6bn, Andelsbuch

Ills Sohn                                        Jakob Flatz,5bn, Schwarzenberg

1. Frau                                           Elisa Simma, 5ab, Au

2. Frau                                           Klara Sutterlüti, 5bn, Hittisau

Gatte VIII                                      Jakob Flatz,5bn, Schwarzenberg

Polizist                                          Hager Mario, 6ab, Mellau

                                                      Henri Schultz, 7bn, Schwarzenberg

Ills Tochter                                    Elisa Simma, 5ab, Au

Pfarrer                                          Valentin Sutterlüty, 7bn, Egg

Arzt                                               Jana Kaufmann, 6ab, Bezau

Maler                                            Nina Moosbrugger, 5ab, Bizau

Toby                                              Julian Metzler, 8ai, Andelsbuch

Roby                                              Marcel Nague, 8ai, Andelsbuch 

Bahnhofsvorstand                       Klara Sutterlüti, 5bn, Hittisau

Pfändungsbeamter                      Hannah Kohler, 5bn, Hittisau

Zugführer                                     Maria Müller, 5ab, Hirschegg

Pressemann 1                               Elias von der Tannen, 5bn, Egg

Pressemann 2                               Juliana Canaval, 5ai, Alberschwende

Radiosprecher                              Lukas Moosbrugger, 5bn, Lingenau

Kondukteur                                  Klara Sutterlüti, 5bn, Hittisau

Souffleusen                                 Mag. Barbara Metzler 
                                                    Anja Berlinger, Schwarzenberg

Musiker                                        Tobias Voppichler, 7ai, Egg

Techniker                                     Marcel Nague, 7ai, Andelsbuch

                                                   Jakob Metzler, 7ai, Andelsbuch

                                                  Elisa Enz, 7ai, Dornbirn


Mitwirkende LehrerInnen

Regie und Gesamtleitung                Dir. Mag. Ariel Lang                         

Kostüme, Requisite                          Mag. Maria Meusburger-Bereuter   

Bühnenbild                                       Mag. Anina Rehm                 

Grafik und Bühnenbild                      StR. Michael Hirtenfelder                 

Musik                                                 Mag. Elisabeth Metzler-Faißt            

Souffleuse, Requisite                        Mag. Barbara Metzler

Technik                                              Mag. Daniel Amann

Transporte                                        Mag. Hanspeter Sutterlüty                

 

 

Kontaktadresse:
Dir. Mag. Ariel Lang
Pfister 925
A-6863 Egg
Tel./Fax.: 05512/2484 bzw. Fax: 05512/2484-5
Email: ariel.lang@borg.at