Zweige

Im bildnerischen Zweig wird die Bildende Kunst in all ihren Facetten und deren gesellschaftliche Bedeutung in Vergangenheit und Gegenwart behandelt. Durch die vielfältige praktische und theoretische Auseinandersetzung mit Themen aus dem Bereich der freien und angewandten Kunst soll das Verständnis für die Welt der Bilder und Formen gefördert, die Persönlichkeit in all ihren kreativen Dimensionen entfaltet und ein Beitrag zur Erlangung der Studienreife geleistet werden. Dieser Zweig bietet einen erweiterten Unterricht in Bildnerischer Erziehung, Bildnerischem Gestalten und Werkerziehung an. Daneben gibt es ein Bildlabor, das sich verstärkt mit der Bedeutung der modernen Medien im aktuellen bildnerischen Schaffen beschäftigt.

 

Im Musik-Zweig wird die Musik in ihren vielfältigen Erscheinungsformen behan- delt, die Entwicklung des musikalischen Schaffens wird ebenso beleuchtet wie die moderne Ausformung musikalischer Stilrichtungen. Besonders wichtig ist uns die musikalische Praxis. Das individuelle Musizieren und das gemeinsame Spiel im Ensemble stehen dabei im Mittelpunkt. Dadurch wird die musische Persönlichkeitsentfaltung gefördert und ein Beitrag zur Erlangung der Studien- reife geleistet. Zusätzlich gibt es ein Musiklabor, in dem sich die Schülerinnen und Schüler mit der faszinierenden Technik auseinandersetzen, die hinter der modernen Musikproduktion steckt.

Der NT-Zweig setzt Schwerpunkte in den Fächern der Naturwissenschaften und der Informatik. Die Freude am Erarbeiten von Problemlösungen, am Experimen- tieren und am projektorientierten Arbeiten in Teams mit hoher Eigenverantwort- lichkeit ist von zentraler Bedeutung. Damit werden die Schülerinnen und Schüler auf die Anforderungen naturwissenschaftlicher, technischer und medizinischerStudienrichtungen vorbereitet. Für alle findet ein erweiterter Unterricht in Biolo- gie, Chemie und Physik statt. Wahlweise wird das Programm durch ein natur- wissenschaftliches Labor oder durch Informatik ergänzt.