< Naturparkschule - Vom Projekt zur Institution
20.12.2019 13:36 Alter: 68 days
Kategorie: Religion, Veranstaltungen

"Wofür brennst du?" - Spannende Gäste im Religionsunterricht


Ende November wurden wir im Rahmen des Projekts „Wofür brennst du?“ im Religionsunterricht von drei interessanten Persönlichkeiten besucht, die uns Einblick in ihr Leben gaben und uns vor allem davon erzählten, wie sie herausgefunden haben, wofür sie brennen.

Die Aktion möchte das Gespräch über Lebenstraum, Berufung & Traumberuf unter den jungen Menschen eröffnen und die Vielzahl an Möglichkeiten für die Verwirklichung einer Berufung aufzeigen. Unsere Schule wurde von Richterin Isabelle Amann, dem Geschäftsführer des Kriseninterventionsteams Thomas Stubler und dem Jugendseelsorger Fabian Jochum besucht.

Besonders spannend war es zu sehen, dass alle drei auf völlig verschiedene Art und Weisen ihre Berufung fanden und ihren beruflichen Werdegang sehr genau schildern konnten. Beispielsweise Thomas Stubler betonte, dass er erst spät herausfand, dass der Einsatz beim Kriseninterventionsteam der Beruf ist, der ihn wirklich erfüllt und für den er sich gerne engagiert.

Auf offene Fragen wurde besonders eingegangen, was die Religionsstunde sehr kurzweilig und schon fast zu kurz erscheinen ließ. Schlussendlich wurden wir dazu ermutigt, das zu tun, was uns Freude macht, unsere Talente und Stärken zu nutzen und aufgefordert, selbst herauszufinden, wofür wir brennen. (Nina Moosbrugger, 7ab)