< Digitalisierungsoffensive am BORG Egg
29.11.2020 18:03 Alter: 49 days
Kategorie: Informatik, Projekte

Erstmals IT-Zertifizierung für „Künstliche Intelligenz - KI“ am Borg Egg


https://pixabay.com/de/illustrations/cyber-k%C3%BCnstliche-intelligenz-gehirn-4062449/

Neu im Schuljahr 2020/2021 ist an unserer Schule eine IT-Ausbildung bzw. die Möglichkeit zum Abschluss eines europäischen Zertifikats zum hochaktuellen und brisanten Thema „Artificial Intelligence Basics“. Die Schulungen werden von den beiden Professoren Dominik Bartenstein und Mario Wüschner durchgeführt.

Das Europäische Projekt Interreg EDLRIS widmet sich der Entwicklung und Umsetzung eines professionellen, standardisierten und international anerkannten Ausbildungs- und Zertifizierungssystems für Robotik und Künstliche Intelligenz. In Österreich wird die Zertifizierung von der Österreichischen Computergesellschaft organisiert.

Schwerpunkte der Ausbildung sind ein Bootcamp in der Programmiersprache Python, eine ethisch-kritische Betrachtungsweise der polarisierenden Thematik „Künstliche Intelligenz“, die Entwicklung eines einfachen Chatbots und die Umsetzung einer programmierten Lösung zur KI-unterstützten Erkennung von handgeschriebenen Ziffern.

Aktuell absolvieren 26 SchülerInnen der 6bn diese Ausbildung, die derzeit über Distance Learning mittels MS Teams abgehalten wird. Noch vor dem Ende des ersten Halbjahres 2020/2021 finden die Zertifizierungsprüfungen statt. Das Borg Egg wünscht allen TeilnehmerInnen bereits jetzt viel Erfolg. (Mario Wüschner, Informatiklehrer)