< Zeitzeugengespräche am BORG Egg
20.03.2021 17:05 Alter: 190 days
Kategorie: Informatik, Projekte

6bn absolviert erfolgreich IT-Zertifikat für Künstliche Intelligenz


Als eine von wenigen Schulen Österreichs wird am Borg Egg eine Ausbildung bzw. eine Möglichkeit zum Abschluss eines europäischen Zertifikats zum hoch aktuellen Thema „Artificial Intelligence Basics – Künstliche Intelligenz“ angeboten. Das Europäische Projekt Interreg EDLRIS widmet sich der Entwicklung und Umsetzung eines professionellen, standardisierten und international anerkannten Ausbildungs- und Zertifizierungssystems für Robotik und Künstlicher Intelligenz.

Schwerpunkte der Ausbildung in Egg waren ein Bootcamp in der Programmiersprache Python, eine ethisch-kritische Betrachtungsweise der polarisierenden Thematik „Künstliche Intelligenz“, die Entwicklung eines einfachen Chatbots und das Prototyping einer programmierten Lösung zur KI-unterstützten Erkennung von handgeschriebenen Ziffern.

Bemerkenswert an der erfolgreichen Ausbildung am Borg Egg war die Tatsache, dass SchülerInnen große Teile der Schulung in der Lockdown-Phase im Eigenstudium erarbeiten mussten.

Die erfolgreichen KI-Basic-Zertifizierten sind Lara Bortolotti, Simon Eberle, Jonas Fehr, Johannes Fill-Bliem, Sebastian Fink, Jana Grassl, Joelle Hauser, Ella Huber, Jakob Kempf, Johannes Knauseder, Mathias Kneller, Shiyar Kousa. Emma Ladstätter, Theresia Lanzdorf, Emma Lässer, Vinzenz Mennel, Ronja Moosbrugger, Luca Natter, Michae Parlange, Moritz Ratz, Dina Sonneborn, Melchior Sutterlüty, Esra Ünal, Julius Vögel und Paola Winkel.

Direktor Mag. Ariel Lang ließ es sich nicht nehmen, die Urkunden aus Wien den SchülerInnen persönlich und mit großem Stolz in einem offiziellen Rahmen zu überreichen. Hierbei betonte er die künftig starke Auswirkung von Künstlicher Intelligenz auf Arbeitsbereich und Gesellschaft sowie die Wichtigkeit, sich auf diese Entwicklung ethisch und technisch vorzubereiten.

Zudem erreichten unsere Schule auch persönliche Glückwünsche zur erfolgreichen Zertifizierung direkt aus Wien von der Österreichischen Computergesellschaft OCG. Das Borg Egg gratuliert den erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen. (Mario Wüschner und Dominik Bartenstein, Informatiklehrer)