< Österreich liest – und ganz besonders auch das BORG Egg
22.10.2021 19:45 Alter: 1 year
Kategorie: Biologie und Umweltkunde, Projekte

Bäume im Herbst - Grenzüberschreitende Lehrerfortbildung


(c) Alexander Feurle

Warum färben sich die Blätter der Bäume im Herbst bunt? Wie bereitet sich ein Baum auf den Winter vor? Warum wirft eine Tanne ihre Nadeln nicht ab? Diese und viele weitere spannende Fragen wurden bei der grenzüberschreitenden Fortbildung „Bäume im Herbst“ im Rahmen des Interreg-Projektes „Naturpark 2.0 – grenzenlos Lernen und Lenken“ beantwortet.

Die aktive Partnerschaft zwischen dem Naturpark Nagelfluhkette und dem BORG Egg ist seit Jahren ein wichtiges Element des naturwissenschaftlichen Unterrichts. Normalerweise unterrichten dabei unsere Jugendlichen die Kinder aus den Naturparkschulen in verschiedenen Umweltthemen.

Am Mittwoch, den 13.Oktober 2021 trafen sich mehrere GrundschullehrerInnen aus dem Bregenzerwald und dem Allgäu im Labor des BORG Egg. An diesem Nachmittag wurde im Rahmen der Lehrerfortbildung das Thema Pflanzenphysiologie vertieft behandelt. Neben dem theoretischen Teil wurden gemeinsam Experimente mit Pflanzenfarbstoffen ausgearbeitet. Die LehrerInnen der Naturparkschulen können mit ihren Kindern in Experimenten herausfinden, wie sich grüne, bunt verfärbte und braune Blätter einer Pflanze unterscheiden und warum die Pflanzen das alles als Vorbereitung auf den nahenden Winter machen. (Alexander Feurle)