< jung&weise-Dialog
03.11.2021 18:22 Alter: 245 days
Kategorie: Ball, Matura, Schule, Veranstaltungen

“BORGing pass – ready for take-off“: Maturaball Borg Egg 2021


Die von nah und fern angesehenen MaturantInnen der diesjährigen Abschlussklassen des BORG Egg luden am Samstag, den 23. Oktober zum lang ersehnten Abflug in Richtung Matura ein. „BORGing pass - ready for take-off“ - so lautete unser Leitspruch für den ganzen Abend, und ganz nach diesem Motto checkten wir alle, umgeben vom Flair eines erstklassigen Flughafens im Angelika Kauffmann Saal in Schwarzenberg ein, und starteten unseren Abend ganz gesittet mit der ersten Board-Verpflegung mit gemeinsamem Sektempfang in Anwesenheit aller Familien und LehrerInnen. Die zweite Board-Verpflegung mit einem erstklassigen Menü vom Food-Truck von Emma&Eugen ging dann folglich vonstatten.

Unsere PilotInnen Kristina Keßler (KV 8ab), Monika Kubesch-Fuchs (KV 8ai) und Thomas Rüscher (KV 8bn) stellten als ersten Programmpunkt unseres Fluges alle herausgeputzten und in Schale geworfenen FlugbegleiterInnen vor, welche dann im Anschluss mit einem mitreisenden Elternteil unter Begleitung der „Souljackers“ den traditionellen Eröffnungswalzer tanzen durften. Es dauerte nicht lange, und schon bald fanden sich noch viele andere Fluggäste auf der Tanzfläche wieder und wirbelten nur so umher.

Im weiteren Verlauf unserer Flugreise machten unsere Flugbegleiter Geschäfte mit unserer Tombola, dank welcher einige Gäste mit einem zusätzlichen großen Gepäckstück weiterreisen durften, und einer umwerfenden Maturazeitung, welche allen Gästen eine Einsicht in unser Schülerdasein gab und die einzelnen FlugbegleiterInnen und PilotInnen bis ins Detail beschreibt.

Nachdem die Pforten dann auch für alle anderen Fluggäste geöffnet worden waren, wurde unser mit großer Spannung erwartetes Maturavideo, das unsere Odysseen auf der Suche nach den abgängigen Klassenvorständen vor der anstehenden Matura dokumentiert, den Ballgästen präsentiert und mit lautstarker positiver Resonanz begrüßt.

Das Highlight des Fluges stellte dann unsere Mitternachtseinlage dar, welche erst einmal mit einem Geburtstagsgruß für unseren Piloten Direktor Ariel Lang eröffnet wurde. Wir stellten unser ganzes Talent zur Schau, sei es beim Tanzen, beim Singen, bei misslungenen naturwissenschaftlichen Versuchen oder beim Lyp Sync Singen von Britney Spears. Das Publikum wurde mit einer mitreis(s)enden Show und einem abschließenden gemeinsamen Gesang beglückt. Alle, die noch nicht geschlaucht von der langen Reise waren, konnten ihre tänzerischen Fähigkeiten nochmals unter Beweis stellen, sei das nun ganz ausgelassen in der Bar bei DJ Let’s Fetz oder vor Publikum auf der Tanzfläche, alle Ballgäste ließen einen gelungenen Abend gebührend ausklingen. (Anna-Laura Paluselli, 8ab)