< Lustig, Lustig Tralalala ...auch im BORG Egg war Nikolaus wieder da.
15.12.2021 18:02 Alter: 38 days
Kategorie: Latein

Latein WPG: Wie Ochse und Esel in die Weihnachtskrippe kamen


Passend zur vorweihnachtlichen Zeit beschäftigten wir uns im WPG Latein mit den Hintergründen zu Advent und Weihnachten.

Auf einen etymologischen Blick auf die Herkunft des Worts "Advent" vom Lateinischen "advenire" mit Seitenblicken auf das Englische "adventure" und die "avenue", spürten wir der Herkunft von Adventskalender und Adventkranz nach.

Anschließend übersetzten wir den berühmten Abschnitt aus dem Lukasevangelium über die Geburt Jesu (siehe unten), um festzustellen, dass dort weder Ochs noch von Esel die Rede ist. Also ließen wir uns auf das Thema "apokryphe Bibeltexte" ein und übersetzten die entsprechende Passage aus dem aus dem 8. oder 9. Jahrhundert stammenden Pseudo-Matthäus-Evangelium (siehe unten), in dem wir nicht nur Ochs und Esel fanden, sondern uns auch über dem alttestamentarischen Hintergrund dieser Tiere widmeten.

Auch eine Auseinandersetzung mit der Frage, wieso Weihnachten denn eigentlich gerade am 24. Dezember gefeiert wird, durfte nicht fehlen und kurz blickten wir auch auf die Geschichte von Krippe und Weihnachtsbaum. Abgeschlossen wurde die Unterrichtseinheit mit einem Quiz zu Weihnachten sowie dem ersten Teil von Franco Zeffirellis Film "Jesus von Nazareth" der sich Geburt und Jugend Jesus widmet. (Walter Gasperi, Lateinlehrer)