< Wie sieht das Schrättle aus? - Ein Zeichenwettbewerb
24.05.2022 09:19 Alter: 44 days
Kategorie: Biologie und Umweltkunde, Exkursionen, Umwelt

Naturpark Nagelfluhkette: Projekttag Wasser


Die aktive Partnerschaft zwischen dem Naturpark Nagelfluhkette und dem BORG Egg ist seit 2016 ein wichtiges Element des naturwissenschaftlichen Unterrichts. Durch den Klimawandel und geopolitische Veränderungen ist es wichtiger denn je, einen Blick auf unser Wasser zu haben. Diesem Problem haben sich die SchülerInnen der 7bn im Fach NWL gemeinsam mit den Mitarbeitern des Naturparks angenommen, und sind beim Projekttag Wasser in Langenegg aktiv geworden.

Zu den Aufgaben des deutsch-österreichischen Naturparks zählen Umweltbildung, nachhaltiger Tourismus, Natur- und Landschaftsschutz sowie die Regionalentwicklung. Als naturwissenschaftlich- und umweltorientierte höhere Schule besteht unser Teil der Partnerschaft seit 2016 darin, dass Jugendliche Volksschulkindern in Kleingruppen individuelle Lernerfahrung mit der Natur ermöglichen. Das Besondere für die Jugendlichen unserer Schule ist dabei der Rollenwechsel vom Lernenden zum Lehrenden. Seit Beginn der Corona-Pandemie konnte das Projekt „Schüler unterrichten Schüler“ erstmals wieder durchgeführt werden.

Am Donnerstag, den 12. Mai trafen sich die Kinder der Volksschule und Sonderpädagogischen Schule Langenegg, die Freiwillige Feuerwehr Langenegg, das Energieinstitut Vorarlberg, die illwerke vkw AG, eine Umweltingenieurin, Jugendliche vom BORG Egg, sowie Mitarbeiter des Naturpark Nagelfluhkette zum „Projekttag Wasser“. Die Klassenzimmer der Schule in Langenegg wurden in ein Forschungslabor umgewandelt. Im Vorfeld durchliefen die GymnasiastInnen eine intensive Ausbildung zu Gewässerbiologie, Ökologie, Wasser- und Bodenchemie sowie Naturgefahren. Fachlich unterstützt wurden die Jugendlichen beim Rollenwechsel vom Lernenden zum Lehrenden sowie beim Stationenbetrieb durch Lisa Klocker, Matthias Merta und Carola Bauer vom Naturpark Nagelfluhkette. Der Projekttag Wasser endete unter dem Motto „Gemeinsam für unsere Kinder - gemeinsam für unser Wasser - gemeinsam für die Zukunft!“ sehr erfolgreich. Es war ein gemeinsamer Tag mit großartigen Lernerfahrungen und viel Spaß für alle Beteiligten. (Alexander Feurle und Matthias Merta)


Stimmen aus der 7bn:
"Es war verblüffend, wi eviel die Kinder schon gewusst haben. Es hat sehr Spaß gemacht, die Kinder motivierend zu unterrichten." (Theresia Lanzdorf) 

"Alle Kinder waren sehr nett und interessiert." (Moritz Ratz) 

"Die Kinder hatten viel Vorwissen und konnten dieses gut anwenden." (Paola Winkel) 

"Es war eine tolle Erfahrung mit Kindern zu arbeiten. Sie waren sehr interessiert und freundlich." (Simon Eberle) 

"Trotz meiner anfangs pessimistischen Einstellung gefiel mir der Tag sehr. Die Kinder waren alle sehr kooperativ und ich würde das Projekt sehr gerne noch einmal machen. Die kleine Emma ist eine süße Maus!" (Emma Ladstätter) 

Text und Fotos: © Alexander Feurle und Matthias Merta, BORG Egg und Naturpark Nagelfluhkette.