< Theaterbesuch der Schultheatergruppe des BORG Egg
29.10.2022 09:34 Alter: 32 days
Kategorie: Sport

Cross-Country Landesmeisterschaft der Mädchen


Am Donnerstag, den 20. Oktober 2022 fand im Stedepark in Hard die Schul-Olympics-Cross-Country-Landesmeisterschaft statt. Auch unsere Schule war durch das fünfköpfige Läuferinnenteam, bestehend aus Paulina Fink, Pauline Schedler (beide 6bn), Antonia Leitner, Greta Winkel (beide 7ai) und Nadia Bendhim (8ai) vertreten.

Als wir vom sonnigen Bregenzerwald im nebeligen Rheintal ankamen, mussten wir uns etwas gedulden, bevor wir die Rennstrecke schließlich gemeinsam besichtigen konnten. Entlang der Seepromenade wurde eine 1 km lange Strecke für die SchülerInnen abgesteckt. Unsere Distanz betrug drei Kilometer, das heißt, jede von uns musste die Runde drei Mal rennen.

Obwohl der 1. Platz (Pauline), sowie der 2. Platz (Paulina) an das Wälder Gymnasium gingen, kam uns das Reglement der Veranstaltung nicht zugute. Gewertet wurde folgendermaßen: Die Platzierungen der besten vier Schülerinnen pro Mannschaft wurden addiert. Sieger war jene Mannschaft mit der niedrigsten Platzziffer. Bei gleicher Punktezahl entschied die bessere Platzierung der vierten Läuferin.

Da wir (1, 2, 8, 9) mit dem Sportgymnasium Dornbirn (3, 4, 6, 7) punktegleich waren, mussten wir uns leider mit dem 2. Platz zufriedengeben. Würde man die Zeiten anstatt der Platzierungen addieren, so hätten wir einen Vorsprung von 1 Minute 18 Sekunden auf das Sportgymnasium gehabt. Diese konnten sich somit für die Bundesmeisterschaft in Salzburg qualifizieren. Wir gratulieren ihnen herzlich und freuen uns auf eine Revanche im kommenden Jahr. (Paulina Fink, 6bn)