< Berlinwoche der 6. Klassen
04.07.2023 07:28 Alter: 345 days
Kategorie: Biologie und Umweltkunde, Geografie, Geschichte, Klassenfahrten, Kunst

Innsbruckfahrt der 5. Klassen


Am Mittwoch, den 28. Juni 2023 startete unsere Klassenfahrt nach Innsbruck. Am Mittwoch besuchten wir als erstes den Alpenzoo und anschließend folgte eine Stadtrallye. Bei letzterer war es die Aufgabe, die Sehenswürdigkeiten Innsbrucks zu besichtigen und beim jeweiligen Bau der Rätsel zu lösen.

Bei jeder Sehenswürdigkeit haben wir ein Selfie gemacht. Danach haben wir die Zimmer bezogen. Manche Zimmer waren in einem sehr fragwürdigen Zustand. An diesem Abend hatten wir dann noch bis 22 Uhr Freizeit.

Am Morgen des nächsten Tages ging es nach dem Frühstück zum Riesenrundgemälde. Dort leitete uns eine Audiotour durch das Museum. Am Nachmittag besuchten wir die Wanderausstellung „Körperwelten“, die sich mit der Anatomie des Menschen beschäftigt.

Nach diesem strengen Programm entspannten wir uns beim Essen in einem mexikanischen Restaurant. Danach folgte bis 22.30 Uhr Freizeit.

Am Freitag freuten sich manche schon sehr darauf, nach Hause zu fahren. Wir besichtigten an diesem Tag noch die Hofburg und hatten eine informative Führung. Aus geheimen Quellen wissen wir, dass auch die 5bn-Klassenvorständin Frau Weißenbach die Führung nicht sehr ansprechend fand.

Bei der Rückfahrt gab es zuerst Probleme beim Einstieg in den Zug, da fremde Personen auf unseren reservierten Plätzen saßen. Obwohl es oft Komplikationen gab, waren wir dennoch froh, dass wir noch eine Reise machen durften. Wir danken unseren KlassenvorständInnen, dass wir diese Klassenfahrt erleben durften!  (Kira Kaufmann, 5bn)