< Bon voyage en France!
10.07.2023 18:33 Alter: 338 days
Kategorie: Informatik, Projekte

Die edu.digicard - Der elektronische SchülerInnenausweis: Borg Egg als digitale Pionierschule


Als eine von wenigen höheren Schulen in Österreich nahm das Borg Egg an der Testung und Implementierung der edu.digicard für SchülerInnen teil. Projektleiterin vor Ort war Daniela Kohler, die als Supervisor und oberste Verantwortliche für die Schule agierte. Hintergrund dieser technischen Innovation ist die geplante Portierung des bisher analogen SchülerInnen-Ausweises auf eine digitale Variante, die mit der Handy-Signatur gekoppelt ist. Der SchülerIinnen-Ausweis bestätigt den SchülerInnen-Status und generiert damit in den meisten Fällen Preisnachlässe oder Eintrittsbefreiungen für Veranstaltungen aller Art.

Interessant ist auch die Tatsache, dass den SchülerInnen die notwendige Handy-Signatur zeitgleich und auf einfachem Wege freigeschaltet wurde. Damit sind BürgerInnen-Anliegen wie Volksbegehren, Finanz-Online oder die Sozialversicherung digital und ohne Behördengang möglich - ein ganz wichtiger Schritt in Richtung angewandte Digitalisierung auch im Bildungsbereich.

Daniela Kohler und ihr Team ermöglichten mehr als 300 SchülerInnen und Lehrperson den Zugang zur Handy-Signatur bzw. zur edu.digicard (siehe auch hier). Das Borg Egg wird den beschrittenen Digitalisierungsweg konsequent weiterverfolgen und dankt Daniela Kohler und ihrem Team für ihren wichtigen Einsatz.