< MINT-Gütesiegel fürs BORG Egg
15.05.2024 04:48 Alter: 15 days
Kategorie: Aktuelles, Matura, Musik, Schule, Veranstaltungen, VWA

VWA-Präsentation und Vorspielabend


Am Mittwoch, den 29. Mai um 19 Uhr werden sieben MaturantInnen im Musiksaal unserer Schule ihre Vorwissenschaftlichen Arbeiten präsentieren. Für die festliche musikalische Rahmung sorgt der musische Zweig mit einem vielfältigen Programm.

Der Abend, der um 18.30 Uhr mit einem Aperitif startet, wird mit der Spannbreite der präsentierten Vorwissenschaftlichen Arbeit wieder ein eindrucksvolles Zeugnis von den vielfältigen Interessen der MaturantInnen, aber auch vom allgemeinbildenden Charakter unserer Schule ablegen. Während Emma Waldner so einen Einblick in ihre Auseinandersetzung mit der Rezeption der antiken Mythen im mittelalterlichen Heldenepos, speziell in den Nibelungen bieten wird, wird Klara Franz über ihre Forschungsergebnisse zu psychischen Auswirkungen von Krebserkrankungen im Kindesalter referieren.

Den Ausführungen von Viktoria Baumann zu Fake News als einem Phänomen unserer Zeit steht Hannes Hammerers Blick auf den Wald im Klimawandel gegenüber. Aber auch der künstlerische Bereich kommt mit Flora Bohles Arbeit zu James Turrell nicht zu kurz, während Jonas Dehn sich in seiner VWA mit der Gefahrenbeurteilung bei Lawinen beschäftigte. Dazu kommt mit der Arbeit von Marika Bals ein Blick auf die Geschichte des frühen Christentums und das Leben und Wirken des Heiligen Paulus

Für musikalischen Genuss werden an diesem Abend, durch den Susanne Greber-Germann führen wird, zwischen den wissenschaftlichen Ausführungen SchülerInnen des musischen Zweiges sorgen. Neben Solo-Auftritten von Maturantinnen darf sich das Publikum dabei auch auf musikalische Beiträge des großen Chors und mehrerer Ensembles freuen. – Das detaillierte Programm finden Sie im Anhang. (Walter Gasperi)