< MINT-Gütesiegel fürs BORG Egg
15.05.2024 19:18 Alter: 28 days
Kategorie: Sport, Veranstaltungen

Spannende Meisterschaften trotz schwieriger Bedingungen!


Am Dienstagmorgen, den 7. Mai trafen sich Paulina Fink, Pauline Schedler, Sophia Fitz, Maya Giselbrecht (alle 7bn), Neele Beyer und Nina Hofer (beide 7ai) in Egg. Anschließend fuhren wir gemeinsam mit Frau Helga Vögel nach Lustenau ins Parkstadion, wo die Landesmeisterschaft der Schul Olympics – Leichtathletik stattfand. Das Wetter war suboptimal, denn es regnete beinahe die ganze Zeit. In unserer Gruppe nahmen neben dem Sportgymnasium Dornbirn, das BG Gallusstraße und das BG Dornbirn teil. Um 9.00 Uhr war Wettkampfbeginn.

Gestartet haben wir mit Kugelstoßen (3kg-Kugel), wobei die vier besten Leistungen des Teams gewertet wurden. Bei der nächsten Disziplin kämpften sich Sophia, Neele, Nina und Maya über die 100 Meter zum Ziel, begleitet von Anfeuerungsrufen der Klassenkameradinnen.

Eine Stunde später fanden gleichzeitig der Hoch- und Weitsprungwettbewerb statt. Pauline, Neele, Nina und Maya gaben dabei ihr Bestes im Weitsprung. Beim Hochsprung mussten Paulina und Sophia mit einer regennassen Matte zurechtkommen. Paulina erzielte dabei eine hervorragende Leistung und überquerte die Latte bei 1,40m.

Nachdem wir uns durch die vorherigen Disziplinen gekämpft hatten, kam schließlich der mit Spannung erwartete Staffellauf. Hier konnten wir leider nicht ganz vorne mitmischen. Das Blatt wendete sich aber beim 800m-Lauf, denn in dieser Disziplin gelang es Pauline, sich an die Spitze des Feldes zu setzen und den Sieg mit einem klaren Vorsprung zu holen. Auch Paulina gab ihr Bestes und konnte den dritten Platz belegen.

Die Stimmung war trotz des Wetters und den damit verbundenen Herausforderungen hervorragend und voller Teamgeist. Gewinner der Landesmeisterschaft wurde das Sportgymnasium Dornbirn, das Team des BORG Egg erreichte hinter dem BG Gallusstraße den sehr guten 3. Rang. (Maya Giselbrecht, 7bn)