< Trialog am BORG Egg
20.06.2018 07:14 Alter: 3 yrs
Kategorie: Biologie und Umweltkunde, Projekte, Umwelt

Schüler unterrichten Schüler – Gewässerökologische Exkursionen im Naturpark Nagelfluhkette


© Franziska Köpf und Alexander Feurle

Das BORG Egg ist offizieller Partner des Naturpark Nagelfluhkette. Im Zuge des Projektes „Schüler unterrichten Schüler“ waren die Jugendlichen des Biologie-WPG der 7. Klassen wieder mit Volkschulkindern unterwegs, um die Fauna und die ökologischen Zusammenhänge in Gewässern zu erforschen.

Bei diesem Projekt gehen wir gezielt einen Schritt weiter, um nicht nur Naturwissen zu vermitteln, sondern auch die Vermittlung von Naturwissen selbst zu vermitteln. Das Besondere für die Jugendlichen ist dabei der Rollenwechsel vom Lernenden zum Lehrenden. Bei Starkregen und Hochwasser waren wir am Mittwoch, den 13. Juni mit den Zweitklässlern der VS Hittisau unterwegs. Am Donnerstag den 14.06. machten wir bei freundlicheren Wetterbedingungen eine Exkursion mit der 2. Klasser der VS Lingenau. Eintagsfliegenlarven, Steinfliegenlarven, Kaulquappen, Molche, Wasserschnecken und sogar ein Wasserskorpion wurden entdeckt. Alle sind klatschnass geworden und haben viel Neues gelernt. Wir werden die tollen Erfahrungen in Erinnerungen  behalten. (Alexander Feurle und Franziska Köpf, Lehrer des WPG Biologie)

Kommentare der SchülerInnen:
„Es war eine tolle Erfahrung einen Vormittag lang mit den Kindern zu arbeiten und ihnen neue Sachen beizubringen.“ (Amrei Salzgeber 7ai)
„Mir hat es Spaß gemacht, zusammen mit den Kindern Wassertiere zu fangen und ihnen etwas darüber zu erzählen.“ (Melanie Köpfle 7ai)
„Es hat mir Freude bereitet mit den Kindern Dinge zu erforschen und ihnen mit kleinen, simplen Sachen, ein Funkeln in ihre Augen zu zaubern.“ (Emilie Lorenz 7ai)
„Es war einmal etwas anderes, dass wir Lehrer spielen durften.“ (Niklas Pfister 7bn)
„Die Volksschüler waren sehr lustig und es hat mich sehr gefreut, dass sie so viel Spaß hatten.“ (Tobias Plankensteiner 7bn)
„Ich finde Schüler unterrichten Schüler ist eine gute Methode, um Kindern etwas beizubringen. Es hat viel Spaß gemacht und die Kinder haben gut mitgearbeitet.“ (Henri Schultz 7bn)